Wissenschaftsfonds der DGKFO

Die Deutsche Gesellschaft für Kieferorthopädie e.V. hat im Jahr 2000 einen Wissenschaftsfonds eingerichtet. Aufgabe dieses Fonds ist es, wissenschaftliche Vorhaben im Bereich der Kieferorthopädie (Initialförderung von Forschungsprojekten [Anschubfinanzierung], Forschungsaufenthalte im Ausland, Kongressreisen zur Präsentation deutscher Forschungsergebnisse im Ausland etc.) finanziell zu unterstützen. Grundsätzlich werden junge wissenschaftlich tätige Kollegen(-innen) gefördert, die nicht als Direktor(in)/Leiter(in) einer Poliklinik/Abteilung einer Hochschule tätig und mindestens seit 2 Jahren Mitglied der DGKFO sind. Die Vergabe der Mittel zur Förderung der Wissenschaft muss dem in der Satzung der DGKFO niedergelegten Zweck der Gesellschaft entsprechen. Förderer als Einzelpersonen oder Organisationen können Spenden in diesen Fonds einbringen. Die DGKFO ist gemäß ihrer satzungsmäßigen Aufgaben durch Bescheid des Finanzamts Heidelberg als gemeinnützig/wissenschaftlich anerkannt. Beiträge und Spenden an die DGKFO als wissenschaftliche Gesellschaft sind deshalb als Sonderausgaben abzugsfähig bis zu 10% des Gesamtbetrages der Einkünfte. Der Steuerpflichtige, der diese Sonderausgaben geltend macht, hat dem Finanzamt gegenüber nachzuweisen:

  • dass der Empfänger zu den begünstigten Körperschaften gehört und
  • dass die Zuwendungen für begünstigte Zwecke verwendet werden.

Das geschieht durch eine Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheinigung) der DGKFO, die vom Finanzamt anerkannt wird.

 

Kuratorium für den Wissenschaftsfonds

Für die Überprüfung der Anträge auf Vergabe von Mitteln aus dem Wissenschaftsfonds wurde ein Kuratorium eingerichtet, welches dem Vorstand der DGKFO seine Empfehlungen zuleitet. Der Vorstand beschließt anschließend über die Mittelvergabe. Das Kuratorium für den Wissenschaftsfonds besteht aus 3 Mitgliedern der DGKFO, die vom Vorstand der DGKFO für 4 Jahre gewählt werden. Einmalige Wiederwahl ist möglich. Unter den Kuratoriumsmitgliedern soll sich ein Vorstandsmitglied befinden; eines der Kuratoriumsmitglieder soll niedergelassener Kieferorthopäde sein.

ZUSAMMENSETZUNG DES KURATORIUMS (GEM. VORSTANDSBESCHLUSS VOM 18.09.2013)

  • Herr Prof. Dr. Dr. H. Wehrbein (Vorsitz), Mainz
  • Frau Prof. Dr. A. Stellzig-Eisenhauer, Würzburg
  • Herr Dr. J. J. Bock, Fulda 

ANTRAGSTELLUNG

Die Antragsformulare mit den Vergaberichtlinien können nachstehend heruntergeladen werden. Achtung: Bitte speichern Sie sich das Antragsformular zum Ausfüllen auf Ihren Rechner. Wenn Sie danach das Formular erneut vom Rechner aus mit Acrobat öffnen, läßt es sich ausfüllen.

Antrag Auslandsstipendium (PDF-Datei zum Ausfüllen)

Antrag Reisebeihilfe (PDF-Datei zum Ausfüllen)

Antrag Zuschuss Forschungsvorhaben (PDF-Datei zum Ausfüllen)


Achtung:
Bitte reichen Sie Ihren Antrag wie folgt ein:

  1. eine elektronische Version an dgkfo@dentist.med.uni-giessen.de sowie
  2. die Originalversion (bitte beidseitig bedruckt!) mit der Original-Unterschrift
    über den Postweg an die

         Geschäftsstelle der DGKFO
         c/o Poliklinik für Kieferorthopädie der JLU Gießen
         Schlangenzahl 14
         35392 Gießen

Nach oben


Geförderte Forschungsprojekte aus dem Wissenschaftsfonds der DGFKO - Stand 11.09.2017

2017

Nr.Name / Universität Vorgaben
130/2017Dr. M. Müller, GreifswaldKonstruktion und Bau einer CNC-Biegemaschine für die Kieferorthopädie - Sachkosten
129/2017Dr. F. Kunz, WürzburgEinfluss von Zahn- und Kieferfehlstellungen auf die MLQ von Kindern und Jugendlichen - eine longitudinale, prospektive, multizentrische und interdisziplinäre Studie - Sachkosten
128/2017Prof. Dr. A. Demling, HannoverVergleich der initialen interoralen Biofilmreduktion auf silberbeschichteten und Silberionen-implantiertem Bracketmaterial aus Edelstahl - Sachkosten
127/2017Dr. S. Kecsmar, JenaEinfluss eines intersektoralen Präventionsprogramms zur Prävention der frühkindlichen Karies auf den kieferorthopädischen Behandlungsbedarf nach 8-jähriger Laufzeit - Sachkosten
126/2017Dr. C. Erbe, MainzEOS 2017, Montreux 2017-06 - Reisekostenzuschuss
125/2017Dr. S. Kecsmar, JenaIADR, Wien / Österreich  2017-09 - Reisekostenbeihilfe
124/2017Dr. S. Müller-Hagedorn, Rostock2nd Intl. Robin equence Consensus Meeting, Toronto / Canada 2017-05 - Reisekostenbeihilfe
123/2017Dr. C. Erbe, MainzAAO, San Diego / USA 2017-04 - Reisekostenbeihilfe
122/2017Dr. C. Erbe, MainzIADR, San Fransisco / USA 2017-03 - Reisekostenbeihilfe
121/2017Dr. C. Kirschneck, RegensburgEOS Montreux 2017-06 - Reisekostenbeihilfe
120/2017PD Dr. E. Hofmann, RegensburgTierexperimentelle Pilot-Untersuchung zum Ausmaß HIF-1alpha-regulierter parodontal-pulpaler Vasculo-/Angiogenese während kieferorthopädischer Zahnbewegung mittels molekularer mMRT, DCE-MRT und DWI-MRT sowie MRA - Sachkosten
119/2017Dr. Meyer, ErlangenStudie über Scherhaftigkeit von 2 Adhäsiven an humanen Zähnen verschiedener Altersgruppen - Sachkosten
118/2017Dr. N.C. Bock, GießenAAO Meeting 2017-04 San Diego / USA - Reisekostenbeihilfe

2016

Nr.Name / Universität Vorgaben
117/2016Dr. S. Reimann, BonnMaterialtechnische und klinische Untersuchung zu Dauerlast- und Korrosionsfestigkeit festsitzender kieferorthopädischer Klasse II-Geräte - Sachkosten
116/2016Dr. S. Memmert, BonnDie Rolle von Autophagie bei der kieferorthopädischen Zahnbewegung - Sachkosten
115/2016ZA T. Klinker, ErlangenProspektive Studie zur Erfassung der Lebensqualität von Müttern innerhalb des ersten Jahres nach der Geburt eines Kindes mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte - Sachkosten
114/2016Dr. C. Erbe, MainzHistologische und histomorphometrische Untersuchungen der Sutura palatina mediana - Sachkosten
113/1016ZA S. Sen,
Dr. S. Zingler, Heidelberg
Klinische Untersuchungen zum Abrasionsverhalten, der Farbstabilität sowie der lokalen Verträglichkeit von kieferorthopädischen Glattflächenversieglern - Sachkosten
112/2016

Dr. N.C. Bock,
Gießen

10th Asia Pacific Orthodontic Congress - Reisekostenbeihilfe

111/2016Dr. N. Daratsianos, Bonn

ESLO Athen - Reisekostenbeihilfe

110/2016

ZA S. Papageorgiou, Bonn

EOS 2016 Stockholm - Reisekostenbeihilfe

109/2016

Dr. A. Detterbeck, Erlangen

Synthetisierung eines Fernröntgenseitenbildes aus MRT-Dateien zur kephalometrischen Analyse - Ein Pilotprojekt zur Etablierung der Magnetresonanztomographie in der Kieferorthopädie - Sachkosten

108/2016

Dr. K. Klaus, Gießen

EOS 2016 Stockholm - Reisekostenbeihilfe

107/2016

Dr. N.C. Bock, Gießen

EOS 2016 Stockholm - Reisekostenbeihilfe

2015

Nr.Name / Universität Vorgaben
106/2015

PD Dr. E. Hofmann, Erlangen

Prävalenz von kraniomandibulären Dysfunktionen bei Patienten mit Schilddrüsenfunktionsstörungen, insb. der Hashimoto-Thyreoiditis - Sachkosten

105/2015

PD Dr. M. Wolf, Bonn

Einfluss von Parathormon und T-Zellen auf das parodontale Remodeling während der kieferorthopädischen Zahnbewegung - Sachkosten

104/2015

Dr. C. Kirschneck, Regensburg

Pharmakologische Wirkung von selektiven COX-2-Inhibitoren (Coxiben) und chronischem Alkoholkonsum auf die kieferorthopädische Zahnbewegung und assoziierte Wurzelresorptionen - eine kombiniert zellbiologisch-tierexperimentelle Studie - Sachkosten

103/2015

PD Dr. M. Wolf, Bonn

CED-IADR-Meeting 2015 Belek/Türkei - Reisekostenbeihilfe

102/2015

Dr. L. Gölz, Bonn

Etablierung/Programmierung einer elektronischen Biodatenbank zur systematischen und langfristigen Untersuchung der genetischen Ätiologie dentaler Nichtanlagen - Sachkosten

101/2015

ZA S. Papageorgiou, Bonn

EOS 2015 Venedig - Reisekostenbeihife

100/2015

Dr. I. Graf, Köln

Genetische Analyse in einer vietnamesischen Population nicht-syndromaler Spaltpatienten - Sachkosten

99/2015

PD Dr. M. Wolf, Bonn

OS 2015 Venedig - Reisekostenbeihilfe

98/2015

Dr. N. Daratsianos, Bonn

ECC (European Orofacial Congress) 2015, Göteborg - Reisekostenbeihilfe

97/2015

Dr. L. Gölz, Bonn

WFO 2015 London - Reisekostenbeihilfe

96/2015

Dr. N.C. Bock, Gießen

EOS 2015 Venedig - Reisekostenbeihilfe

95/2015

Dr. A. Detterbeck, Erlangen

DVT, CT, industrielle CT und MRT in der Kieferorthopädie - ein Vergleich unterschiedlicher 3D-Bildgebungsverfahren für kieferorthopädische Fragestellungen - Sachkosten

2014

Nr.Name / Universität Vorgaben
94/2014

Dr. F. Kunz, Würzburg

Klinisch funktionelle Untersuchung des stomatognathen Systems bei Musikern im Vergleich zu einer Kontrollgruppe - Sachkosten

93/2014

Dr. P. Schumacher, Aachen

Analyse der Werkstoffeigenschaften eines innovativen CAD/CAM Lingualretainers aus Nitonol R - Sachkosten

92/2014

PD Dr. M. Wolf, Bonn

Analyse der biologischen Grundlage von der Rolle des Phosphat-/Phyrophosphatstoffwechsels bei der Entstehung von Wurzelresorptionen im Rahmen der kieferorthopädischen Zahnbewegung - Sachkosten, Auslandsstipendium

91/2014

Dr. F. Kunz, Würzburg

Klinisch funkionelle Untersuchung des stomatognathen Systems bei Musikern im Vergleich zu einer Kontrollgruppe - Probandenhonorare

90/2014

Dr. N.C. Bock, Gießen

NOS Bergen / Norwegen - Reisekostenbeihilfe

89/2014

Dr. A.-C. Konermann, Bonn

Impact of photobiomodulation on the gene expression profile of PDL cells under simulated inflammation - Sachkosten, Reisekosten

88/2014

ZA M. Simon, Freiburg

AAO 2014 - Reisekostenbeihilfe

87/2014

Dr. Dr. T. Präger, Berlin

In-vivo-Vergleich der kieferorthopädischen Zahnbewegung mit und ohne Osteotomie des Alveolarfortsatzes mit dem Piezotom - Sachkosten

86/2014

ZA S. Papageorgiou, Bonn

EOS 2014 - Reisekostenbeihife

85/2014

Dr. C. Spitzl, Erlangen

AAO 2014 - Reisekostenbeihilfe

84/2014

Dr. V. Hirschinger, Erlangen

AAO 2014 - Reisekostenbeihilfe


2013

Nr.Name / Universität Vorgaben
83/2013

Dr. N. Daratsianos, Bonn

Genetische Analyse in einer arabischen Population nichtsyndromaler Spaltpatienten - Sachkosten

82/2013

Dr. med. T. Ebert, Erlangen

Untersuchung der Scherfestigkeit orthodontischer adhäsiver Befestigungselemente auf unterschiedlichen Restaurationsmaterialien unter Verwendung eines Universal-Primers (Monobond Plus R) - Sachkosten

81/2013

Dr. D. Verma, Bonn

Untersuchungen der zentralen Schmerzverarbeitung eines parodontalen Reizes bei gesunden Probanden: Eine fMRT-Studie - Sachkosten

80/2013

Dr. J. von Bremen, Gießen

EOS 2013 - Reisekostenbeihilfe

79/2013

Dr. N.C. Bock, Gießen

EOS 2013 - Reisekostenbeihilfe

78/2013

Dr. T. Schott, Tübingen

EOS 2013 - Reisekostenbeihilfe

77/2013

Dr. C. Spitzl, Erlangen

EOS 2013 - Reisekostenbeihilfe

76/2013

Dr. V. Hirschinger, Erlangen

EOS 2013 - Reisekostenbeihilfe

76a/2013

Dr. E. Hofmann, Erlangen

Mehrschichtcomputertomographische Untersuchung einer Gruppe von Patienten mit Erkrankung der Okulo-Aurikulo-Vertebralen Spektrums (OAVS) anhand des Asymmetrieindex von Katsumata und Maeda - Sachkosten


2012

Nr.Name / Universität Vorgaben
75/2012

Dr. P. Meyer-Marcotty, Würzburg

Longitudinale Wachstumsanalyse des Säuglingskopfes innerhalb des 1. Lebensjahres auf Basis 3-dimensionaler stereophotogrammetrischer Daten sowie Nachweis der alkalischen Phosphatase im Speichel als Biomarker für Wachstumsprozesse - Sachkosten

74/2012

Dr. A. Salbach, Rostock

In vivo Testung einer plasmagestützten Funktionsschicht auf kieferorthopädischen Minischrauben zur Reduktion des Implantatversagens - Sachkosten

73/2012

Dr. N.C. Bock, Gießen

Assoziation zwischen Genotyp und Phänotyp bei non-syndromaler Oligodontie mit familiärer Penetranz - Sachkosten

72/2012

Dr. S. Zingler, Heidelberg

In vitro Untersuchungen zur Charakteristik von Minischrauben-Implantaten-Oberflächen - Sachkosten

71/2012

Dr. M. Nienkemper, Düsseldorf

EOS 2012 - Reisekostenbeihilfe

70/2012

Dr. L. Gölz, Bonn

Immunologische Reaktion gingivaler und dermaler Epithelzellen auf Nickelionen - Sachk

69/2012

Dr. N.C. Bock, Gießen

EOS 2012 - Reisekostenbeihilfe


2011

Nr.Name / Universität Vorgaben
68/2011

Dr. N. Daratsianos, Bonn

EOS 2011 - Reisekostenbeihilfe

67/2011Dr. J. Radeke, Ulm

Elektronenphysiologische und biomechanische Untersuchung der Oberlippenmuskulatur bei Patienten mit operierter Lippenspalte - Sachkosten

66/2011

Dr. B. Rath-Deschner, Bonn

Regulatorische Effekte von dynamischen Kompressionskräften auf Knorpelzellen unterschiedlicher Differenzierungsstadien - Sachkosten

65/2011

Dr. J. Kochel, Würzburg

Der Einfluss der maxillären und/oder mandibulären Umstellungsosteotomie auf den pharyngealen Raum - Sachkosten

64/2011

Dr. T. Bechthold, Tübingen

Vortrag EOS 2011 - Reisekostenbeihilfe

63/2011

Prof. Dr. C. Bourauel, Bonn

Delegierter der DGKFO - Reisekostenbeihilfe

62/2011

Dr. N.C. Bock, Gießen

Vortrag EOS 2011 - Reisekostenbeihilfe

2010

Nr.Name / Universität Vorgaben
61/2010

Dr. D. Verma, Bonn

Die Bedeutung des Zahnfollikels auf die Mucosaaktivität während des Zahndurchbruchs - Sachkosten

60/2010

Dr. S. Zingler, Heidelberg

Untersuchungen zur Auswirkung von Glattflächenversiegelungsmaterialien im Agar-Ovelay-Test und im dreidimensionalen Schleimhaut-Modell - Sachkosten

59/2010

Dr. M. Stec-Slonic, Homburg

Reisekostenbeihilfe 2010

58/2010

PD Dr. A. Faltermeier, Regensburg

Elektronenbestrahlung polymeres Bracket - Sachkosten

57/2010

Dr. N. Daratsianos, Bonn

Dauerbelastung des Bracket-Adhäsiv-Schmelzverbundes - Sachkosten

56/2010

Dr. N. Bock, Gießen

Vortrag EOS 2010 - Reisekostenzuschuss

2009

Nr.Name / Universität Vorgaben
55/2009

PD Dr. F. Stahl de Castrillon

Vortrag EOS 2009 - Reisekostenzuschuss

54

Dr. P. Meyer-Marcotty, Würzburg

Dreidimensionale stereophotogrammetische Evaluierung des Behandlungsverlaufes der naso-alveolären Modellierung von Säuglingen mit LKG-Spalten - Sachkosten

53

Dr. S. von Moeller

Posterpräsentation EOS 2009 - Reisekostenzuschuss

52

Dr. Dr. T. Präger, Berlin

Zahnmedizinische Bedeutung von Therapeutika der Juvenilen Idiopathischen Arthritis (JIA), insbesondere von TNF-a-Antagonisten, auf die kraniomandibuläre Entwicklung sowie das Remodeling von Knorpel- und Knochengewebe des temporomandibulären Gelenkes (TMJ) im Tiermodell - Sachkosten

51

Dr. N. Daratsianos, Bonn

Studienaufenthalt in LKG-Zentren in den USA - Reisekostenzuschuss

50

Prof. Dr. C. Bourauel, Bonn

7th International Orthodontic Congress 2010 in Sydney - Reisekostenzuschuss


Archiv

Nr.Name / Universität Vorgaben
49

Dr. D. Sagheri, Köln

Mundgesundheitsbezogene Lebensqualität (MLQ) bei Kindern und Jugendlichen: die Entwicklung und Evaluation deutschsprachiger MLQ-Instrumente - Sachkosten

48

Dr. G. Lüdicke, Dresden

Lagebestimmung des Eckzahnkeimes im Oberkiefer mittels digitaler Volumentomographie unter besonderer Berücksichtigung der präventiven Milchzahnextraktion bei potentiellem Retentionsrisiko - Nutzungskosten

47

Dr. S. Ritter, Heidelberg

Untersuchungen zur Wirkung von Kräften der extrazellulären Umgebung auf das Differenzierungsverhalten von PDL-Fibroblasten und Osteoblasten - Sachkosten

46

Prof. Dr. P. Tomakidi, Heidelberg

Aufbau-Workshop: Einführung in die Methode der semiquantitativen und quantitativen Real-Time PCR sowie des Westernblots im Kontext der Zahnheilkunde - Sachkosten

45

Dr. N. Gülden, Aachen

Externe apikale Wurzelresorptionen in der Kieferorthopädie im Zusammenhang mit genetischer Prädisposition - Sachkosten

44

Dr. B. Rath-Deschner, Bonn

Übernahme und Fortführung - Rolle des Transkriptionsfaktors Cbfa1 im Rahmen der Kieferentwicklung der Maus - Sachrestkosten

43

DDS D.A. Woodnutt, Heidelberg

In vitro Untersuchungen über die Wirkung mechanischer Kräfte: Zur Rolle von Molekülen, die an extrazellulärer Matrix und deren Umbau, der Zelladhäsion und der Signaltransduktion beteiligt sind - Sachmittel

42

Dr. Sernetz, Pforzheim

ISO-Tagung in Peking - Reisekostenzuschuss

41

Dr. K. Habersack, Weilheim

ISO-Tagung in Peking - Reisekostenzuschuss

40

PD Dr. G. Kinzinger, Aachen

Umbauprozesse im Kiefergelenk infolge der Korrektur von Distalbisslagen mit festsitzenden funktionskieferorthopädischen Apparaturen - 3D-Oberflächenrekonstruktionen nach magnetresonanztomographischer Dokumentation - Sachkosten

39

Dr. Kalwitzki, Dr. Hönn, Tübingen

Querschnittsuntersuchung zur dreidimensionalen Erfassung des Gesichtsschädels von 4-6-jährigen deutschen Kindern zur Ermittlung behandlungswichtiger Maße ohne Röntgeneinsatz - Sachkosten

38

Dr. Dr. A. Godt, Tübingen

Fortführung der Studie zur Identifizierung merkmalverursachender Gene der skelettalen Progenie - Sachmittel

37

Prof. Dr. P. Tomakidi, Heidelberg

Zellbiologischer Aufbau-Workshop - Einführung in molekularbiologische Methoden in der Kieferorthopädie - Sachmittel

36

Dr. Dr. T. Präger, Berlin

Untersuchung der Bedeutung von Mikrocracks bei der Initiierung orthodontischer Zahnbewegung - eine tierexperimentelle Studie bei der Ratte - Nutzungskosten

35

Dr. C. Rau, Würzburg

Fortführung - Klinische und molekulargenetische Untersuchungen von primären Durchbruchsstörungen permanenter Zähne - Sachkosten

34

Dr. F. Stahl Rostock

Forschungsaufenthalt Universität von Michigan - Auslandsstipendium

33

Dr. Ludwig, Frankfurt

Untersuchung zum Risikopotential kieferorthopädischer Verankerungsschrauben - Sachkosten

32

Dr. Müssig, Heidelberg

Entwicklung eines Ko-Kultur Modells aus Zellen des Parodontalligaments und des Alveolarknochens zur Untersuchung der molekularen Grundlagen der kieferorthopädischen Zahnbewegung - Sachkosten

31

Prof. Dr. P. Tomakidi, Heidelberg

Zellbiologischer Work-Shop - Sachkosten

30

Dr. B. Lapatki, Freiburg

Drei-Bracket-Modell (3 D-Messplatz) - Sachkosten

29

Dr. C. Rau, Würzburg

Klinische und molekulargenetische Untersuchungen von primären Durchbruchsstörungen permanenter Zähne - Sachkosten

28

Dr. Marchis, Erlangen

Untersuchung der Mikrostruktur verschiedener Brackettypen sowie verschiedener kieferorthopädischer Behandlungsbögen und ihre Anfälligkeit gegenüber Korrosion - Eine prospektive Studie - Sachkosten

27

Dr. D. Gesch, Greifswald

Forschungsaufenthalt USA - Reisekostenzuschuss

26

Dr. N. Girmann, Bonn

Rolle des Transkriptionsfaktors Cbfa1 im Rahmen der Kieferentwicklung der Maus - Sachkosten

25

Dr. Stein, Freiburg

Untersuchung kieferorthopädischer Befunde beim Marfan-Syndrom - Auslagenerstattung für Probanden

24

Dr. Hauschildt, Würzburg

Dreidimensionale stereophotogrammetrische Erfassung von Gesichtsoberflächen mittels phasengestützter Triangulation - Sachkosten

23

Dr. H. Korbmacher, Hamburg

Etablierung der GNE im Mausmodell zur Evaluation der Bedeutung der Osteoklasten bei Wurzelresorptionen - Sachkosten

22

Dr. L.-M. Fuck, Düsseldorf

Vortrag Internat. Conference New York - Reisekostenzuschuss

21

Dr. C. Lippold, Münster

Interdisziplinäre klinische Studie zur Wirbelsäulenhaltung und Okklusion im späten Milchgebiss und frühen Wechselgebiss - Sachkosten

20

Dr. C. Lux, Heidelberg

Vortrag EOS-Kongress in Prag - Reisekostenzuschuss

19

Dr. F. Stahl, Rostock

Vortrag EOS-Kongress in Prag - Reisekostenzuschuss

18

Dr. F. Stahl, Rostock

Erstellung einer Methode zur Analyse des Gesichtsschädelwachstums nach Langzeitstudien - Sachkosten

17

Dr. Dr. E. Rose, Freiburg

Untersuchung zum Erbgang des primären Eruptionssyndroms - Auslagenerstattung für Probanden

16

Dr. Dr. E. Rose, Freiburg

Klinische Untersuchung zur Biokompatibilität verschiedener Adhäsivsysteme - werkstoffkundliche Analysen

15

Dr. Dr. A. Godt, Tübingen

Studie zur Identifizierung merkmalverursachender Gene der skelettalen Progenie DNA-Analysen

14

Dr. C. Treutlein, Hannover

Möglichkeiten der transpalatinalen Distraktion beim mikrognathen Oberkiefer - Sachkosten

13

Dr. F.G. Sander, Ulm

Entwicklung und Optimierung kieferorthopädischer Behandlungselemente aus thermisch programmierten NiTi-Legierungen - Sachkosten

12

Dr. C.J. Lux, Heidelberg

Vortrag auf IADR-Kongress - Reisekostenzuschuss

11

PD Dr. U. Fritz, Aachen

Untersuchungen zu Bracketentfernung mittels Nanotechnologie - werkstoffkundliche Analysen

10

Dr. Schuster, Frankfurt

Analyseverfahren zur Differenzierung der Gesichtsmimik - Sachkosten

9

PD. Dr. C. Bourauel, Bonn

Numerische Simulation des biomechanischen Verhaltens von mehrwurzeligen Zähnen und von Zahngruppen - Sachkosten

8

Dr. H. Kratzsch, Berlin

nalyse der Zungenfunktion während des Schluckens mittels dämpfungssystem- und computergestützter B+M-Mode-Sonografie bei Patienten mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte - Sachkosten

7

Dr. D. Kleint, Dresden

Molekularbiologische Untersuchungen zur funktionellen Adaptation der Kaumuskulatur nach chirurgischer Rück- und Vorverlagerung des Unterkiefers bei erwachsenen kieferorthopädischen Patienten - Sachkosten

6Dr. B. Lapatki, Freiburg

Vergleich verschiedener, im Bereich der orofazialen Muskulatur zum Einsatz kommender Elektrodensysteme - Untersuchung zur Bestimmung der Grenzen der selektiven Aktivierung einzelner perioraler Muskeln - Auslandsstipendium

5

Dr. G. Schuster, Frankfurt

Registrierung des Zungendrucks mittels miniaturisierter Drucksensoren - Sachmittel

4

Dr. G. Kinzinger, Aachen

Adaptation des Kiefergelenks durch Wachstum bei jugendlichen und erwachsenen Patienten im Rahmen der Korrektur einer Distalbisslage - ein Vergleich in der klinischen Anwendung zweier Apparaturen mit magnetresonanztomographischer, kephalometrischer und funktionsdiagnostischer Dokumentation - Sachkosten

3

Dr. C.J. Lux, Heidelberg

Longitudinale Wachstumsanalyse bei Patienten mit Anomalien der Angle-Klasse I, II/1 und II/2 unter besonderer Berücksichtigung neuerer morphometrischer Verfahren - Auslandsstipendium

2

PD Dr. A.Stellzig-Eisenhauer, Heidelberg

Einfluss der kieferorthopädischen Frühbehandlung auf die vorsprachliche Entwicklung von Patienten mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten - Sachkosten

1

Dr. Dr. E. Rose, Freiburg

Histomorphologische Untersuchung der Kiefergelenke nach forcierter Kallusdistraktion - Sachkosten